Dienstag, 2. April 2013

Guerlain Terracotta 4 Seasons Tailor-Made Bronzing Powder '02 Naturel Blondes'


Im März war ich für meine Gefühle wirklich brav, was teure Neuanschaffungen betrifft. Als kleine Ausnahme gab es Zuwachs bei den Bronzern, von denen ich eh ganz wenige besitze. Im März hat nun Guerlain neue, u.a. hellere Farben des 4 Seasons Bronzers herausgebracht und ich habe mich kurzentschlossen verliebt, nachdem mir die früheren Farbtöne immer zu dunkel waren.


  • Inhalt: 10 g
  • Preis: 61,90 €
  • Erhältlich u. a. bei Douglas

'Naturel Blondes' ist nun nach der Farbe 'Nude' die zweithellste erhältliche Nuance und beinhaltet genau die Farben, die ich mir unter einem Bronzing Powder vorstelle. Die Nuance ist aufgeteilt in vier Abstufungen, darunter auch ein gold schimmernder Ton (rechts unten, Nr. 3). Ich finde, dass alle vier Nuancen im Döschen außerdem einen leichten Orangestich aufweisen, aufgetragen sieht es aber nochmal anders aus.

Verpackt ist das gute Stück in einem stabilen Kunststoffdöschen mit Magnetverschluss und einem Spiegel im Innern. Der Auftrag ist schön zart und man läuft nicht Gefahr sofort zu viel Farbe ins Gesicht zu bekommen, da der Bronzer erst schichtweise mehr Farbe abgibt. Bei Bronzern finde ich den Effekt ausnahmsweise mal ganz brauchbar. Die Textur ist pudrig weich mit ziemlich intensivem Duft, der auf der Haut aber nach wenigen Minuten nicht mehr wahrgenommen wird.



Swatches


Nebeneinander verglichen unterscheiden sich die Farben (Nrn. 1 bis 4) aufgetragen nicht mehr so sehr. Rechts auf dem Bild oben seht ihr alle vier Nuancen gemixt. So gefällt es mir am allerbesten und lässt sich außerdem toll ausblenden.

Abschließend für mich ein Produkt, das man sich als Fan von Bronzern mit hellem Hautton unbedingt mal ansehen soll. Bei den helleren Nuancen ist wohl für fast jede etwas dabei. Der einzige Haken an dem Produkt ist der Preis aber das muss jeder selbst entscheiden. Da ich bisher eine sehr überschaubare Sammlung habe darf das sein ;-)

Kommentare:

  1. Der sieht a Chic aus. Mir wäre er zu orangig, ich schwöre da auf den aschigen Hoola. Die kleine Variante des matten Estee Lauder Bronzers konnte mich auhc überzeugen, aber in groß ist er halt so teuer. Mal sehen, wie lange ich brauche um das Mini aufzubrauchen.

    AntwortenLöschen
  2. Ich war hin und her gerissen zwischen diesem Bronzer und dem Dior Nude Tan Bloom in 02 Sunlight...Dior ist es dann geworden.. der Guerlain war mir auch ein klein wenig zu orange

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...