Donnerstag, 6. Dezember 2012

[Rezept] In der Weihnachtsbäckerei... (Elisenlebkuchen)


Zutaten (ergibt ca. 30 Stück)
  • 70 g Butter (oder Margarine)
  • 2 Eier (Größe M)
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Kakao
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 100 g Zitronat
  • 100 g Orangeat
  • 100 g Rosinen
  • Schale einer Zitrone (unbeh.)
  • 200 g gemahlene Nüsse
  • 250 g Mehl
  • 1 Pckg. Backpulver
  • 1/8 l Milch
  • Backoblaten
  • Schokoglasur nach Wahl

Zubereitung

Butter, Zucker und Eier zusammen schaumig rühren. Zimt, Kakao, Nelken und die abgeriebene Zitronenschale dazugeben. Zitronat, Orangeat und die Rosinen in einer elektrischen Küchenreibe zerkleinern. Die gemahlenen Nüsse, das Mehl und das Backpulver nach und nach untermengen. Die Milch dazurühren.

Die Lebkuchenmasse wird nun ca. 1 cm dick auf runde Oblaten gestrichen. Die Lebkuchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und langsam in den vorgeheizten Ofen geben. Bei 160°C ca. 20-25 Minuten backen.

Die Lebkuchen abkühlen lassen und währenddessen die Schokoglasur vorbereiten. Das Ganze damit überziehen und warten bis die Glasur hart ist. Und voila, fertig sind sie! :-)

Da mein Freund ja Milch & Weizen meidet, wurde das Rezept mit Margarine und Dinkelmehl gemacht. Das Grundrezept sieht aber eigentlich Butter und Weizenmehl vor. Kann man also machen wie man möchte.


Außerdem möchte ich noch darauf hinweisen, dass es heute im Rahmen der We're Happy Together Bloggeraktion auf einigen Blogs etwas zu gewinnen gibt. *Hier* findet ihr die Teilnehmerliste, klickt Euch einfach durchBei mir könnt ihr Euch schon mal auf Sonntag freuen, da hab ich dann was für Euch vorbereitet :-)



Einen schönen Nikolaus wünsch ich Euch!
War er schon bei Euch und hat etwas mitgebracht?

Kommentare:

  1. Das sieht ja lecker aus :) Dir auch noch einen schönen Rest-Nikolaus!

    AntwortenLöschen
  2. Ich beiß gleich in den PC. Die sehen so verdammt lecker aus :-).
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...