Samstag, 29. Dezember 2012

Bücher Jahresrückblick 2012

Jedes Jahr freue ich mich darauf, einen Blick auf das zurückliegende Lesejahr zu werfen. Interessant, was da alles zusammenkommt. Und auch bei anderen interessiert mich das sehr, findet man doch immer wieder Inspirationen, was man unbedingt noch lesen möchte.

In diesem Jahr habe ich es auf 21 Bücher gebracht, was zwar eins weniger im Vergleich zum Vorjahr (22) ist, aber auf das recht ereignisreiche Jahr 2012 gesehen, wieder gar nicht so schlecht.



  1. Kerstin Gier - Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner (Bastei Lübbe, 288 Seiten, 12,99 €)
  2. Ron Markus - Romantik für Anfänger (Kiepenheuer & Witsch, 320 Seiten, 14,95 €)
  3. Sebastian Fitzek - Die Therapie (Knaur, 336 Seiten, 9,99 €)
  4. Anthony McCarten - Hand aufs Herz (Diogenes, 319 Seiten, 10,90 €)
  5. Cecelia Ahern - Ein Moment fürs Leben (Krüger, 448 Seiten, 16,95 €)
  6. Filippa Bluhm - Heiraten für Turnschuhträgerinnen (KiWi Paperback, 240 Seiten, 7,95 €)
  7. Sophie Kinsella - Charleston Girl (Goldmann, 496 Seiten, 8,99 €)
  8. Marian Keyes - Neue Schuhe zum Dessert (Heyne, 720 Seiten, 9,95 €)
  9. Khaled Hosseini - Tausend strahlende Sonnen (Berlin Verlag, 381 Seiten, 15,00 €)
  10. Siri Hustvedt - Was ich liebte (rororo, 480 Seiten, 9,99 €)
  11. Daniel Wiechmann - Zickenterror: Was Männer über Frauen denken (Knaur, 240 Seiten, 7,95 €)
  12. Stefan Schwarz - Hüftkreisen mit Nancy (Rowohlt, 256 Seiten, 14,95 €)
  13. Trude Egger - Ach, wär ich doch daheim geblieben! (Heyne, 220 Seiten)
  14. Tom Rob Smith - Kind 44 (Goldmann, 509 Seiten, 9,95 €)
  15. Jutta Profijt - Blogging Queen (dtv, 304 Seiten, 9,95 €)
  16. E. L. James - Shades of Grey - Geheimes Verlangen, Band 1 (Goldmann, 608 Seiten, 12,99 €)
  17. E. L. James - Shades of Grey - Gefährliche Liebe, Band 2 (Goldmann, 608 Seiten, 12,99 €)
  18. E. L. James - Shades of Grey - Befreite Lust, Band 3 (Goldmann, 672 Seiten, 12,99 €)
  19. Werner Tiki Küstenmacher - Simplify your life - Die Weihnachtsfreude wiederfinden (Campus, 127 Seiten, 9,90 €)
  20. Tommy Jaud - Überman (Scherz, 368 Seiten, 16,99 €)
  21. Marisa Merico - Mafia Princess (Bastei Lübbe, 320 Seiten, 8,99 €)


Farbig hervorgehoben habe ich meine TOP-Bücher, die ich so auch weiterempfehlen kann. Absolutes Highlight aber ist "Tausend strahlende Sonnen" von Khaled Hosseini. Lest dieses Buch, ich habe es in zwei Tagen verschlungen. Die Geschichte ist mitreißend geschrieben und macht nachdenklich. Sie spielt in Afghanistan und handelt von zwei Frauen (Mariam und Leila), die das gleiche Schicksal der Zwangsheirat mit dem alten Witwer Rashid teilen. Während der Zeit der Taliban-Herrschaft, die neben Hunger und Armut auch physische Gewalt mit sich bringt, entsteht eine enge Freundschaft zwischen den beiden Frauen, die versuchen, aus ihrer ausweglosen Situation zu fliehen.

Zu den FLOP-Büchern zähle ich "Hüftkreisen mit Nancy", "Ach, wär ich doch daheim geblieben!" und leider auch "Überman", auf den ich mich so gefreut hatte. "Hüftkreisen mit Nancy" ist eventuell für Männer in der Midlife-Crisis sehr gut zu lesen, wenn es ihnen denn auch so geht. Für mich war die Geschichte irgendwie öde. Bei "Ach, wär ich doch daheim geblieben!" hatte ich auf einen witzigen Roman für die Urlaubszeit gehofft. Es war aber mehr ein Jammer-Schinken, ebenfalls nichts, was man lesen muss. Und, ja, zu guter letzt: Tommy Jauds Buch "Überman". Was habe ich mich darauf gefreut, schließlich bin ich vom Autor bisher sehr begeistert gewesen. Vom aktuellen Buch bin ich aber enttäuscht. Ich konnte über 368 Seiten nicht einmal lachen, weil es einfach zu komisch war. Schade. Ich hoffe nun einfach, dass nach einem kurzen Durchhänger wieder etwas Witziges kommt.

Insgesamt sind es 8.223 Seiten geworden, was durchschnittlich 22 Seiten pro Tag sind. Für mich ist das nicht schlecht, wenn ich bedenke, dass ich manchmal nicht mal 5 Seiten am Abend schaffe, wenn zu viel los war. Dennoch hoffe ich für das Jahr 2013, dass ich mich da etwas steigern kann. Vornehmen kann man es sich ja mal.

Welche Bücher habt ihr 2012 gelesen?

Kommentare:

  1. Wow da hast du aber ordentlich was geschafft. Ich bin gerade etwas deprimiert, ich habe gerade mal, glaube ich, 2-3 Stück geschafft. Aber irgendwie hatte ich dieses Jahr, bis auf die letzten zwei Monate, sowas von gar keine Lust etwas zu lesen. Aber zur Zeit lese ich wieder, mal sehen wie lange es anhält ;)

    AntwortenLöschen
  2. ziemlich viele :)
    Unter anderem auch Shades of Grey 1-2, Apocalypsis, Die Tribute von Panem und jede Menge historische Schinken :D


    Du warst da aber glaube cih deutlich fleißiger als ich :)

    AntwortenLöschen
  3. Wow das ist ne Menge! Ich lese echt gerne aber dieses Jahr hab ich so richtig viel nicht geschafft ;-)
    Aber mit dabei waren auf jeden Fall meine gliebten Tribute von Panem <3
    Zu Weihnachten gabs ein heiß ersehntes Buch, also steht für 2013 mindestens 1 Buch auf der Liste xD

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann leider gar nicht mehr so genau sagen, was ich alles gelesen habe. Habe mir aber vorgenommen nächstes Jahr eine Liste zu führen.
    Zu meinen Top-Büchern zählte aber auf jeden Fall "Die Tribute von Panem" (Band 1). Nächstes Jahr möchte ich aber viel, viel mehr lesen.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...