Dienstag, 21. Mai 2013

OPI 'Can't Find My Czechbook' (Euro Centrale 2013)


Nach einer gut zweiwöchigen Lackierpause, geht es heute wieder weiter mit bunten Nägeln. Irgendwie war ich es schon gar nicht mehr gewohnt für längere Zeit "nackte" Nägel zu tragen. Lackieren ist so viel schöner :-)


'Can´t Find My Czechbook' ist ein intensives Türkis, das ins Blaue tendiert, mit Creme-Finish. Mir kam auf Anhieb die Bezeichnung 'Swimmingpool-Blau' in den Sinn. Der Auftrag ist mit zwei Schichten deckend und der Lack trocknet zügig, wie man es von OPI gewohnt ist. Aufgetragen habe ich:

  • eine Schicht P2 Ridgefiller (als Basecoat)
  • zwei Schichten OPI 'Can´t Find My Czechbook'
  • eine Schicht Seche Vite

 Obwohl es ein sehr einfach gestrickter Lack ist (kein Glitzer, Schimmer oder Sonstiges), ist es ein wahrer Augenschmaus. Ich kann mich nicht dran satt sehen, so leuchtet er.



Für mich ist es ein absoluter Sommerlack, der mit der Sonne um die Wette leuchtet. Generell hat sich seit dem letzten Jahr Türkis zu einem meiner Sommerfavoriten herauskristallisiert. Deshalb ging ich davon aus, dass ich mit Sicherheit ein Dupe besitze, wurde aber eines besseren belehrt:



  • Ciaté 'Headliner 066' - dunkler, mit einem Hauch Petrol
  • OPI 'Can´t Find My Czechbook'
  • Dior 'Saint Tropez 401' (Croisette Kollektion 2012) - klassisches Türkis mit Grün-Anteil

Kommentare:

  1. Die Farbe ist ja so schön sommerlich, aber der von Dior gefällt mir persönlich sogar einen Ticken besser. Ich stehe mehr auf diese grünen Einschläge.

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe ist der absolute Sommerknaller! Total toll. Dabei mag ich eigentlich kein Blau auf den Nägeln, aber wahrscheinlich gefällt er mir so gut, weil er ein bisschen Türkis ist und das ist meine Lieblingssommerfarbe.

    AntwortenLöschen
  3. Wow die Farbe ist einfach super super toll <3 steht dir richtig gut :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...