Montag, 18. Juli 2011

Gefüllte Paprika mediterran

Ein sehr leckeres Gericht kam heute auf den Teller. Entdeckt habe ich das Rezept bei EatSmarter, allerdings ein wenig abgeändert, weil für mich z. B. Zwiebeln ein totales No-Go sind, wenn ich selbst koche.

Zutaten für 5 Paprikaschoten:

* 1 Semmel vom Vortag
* 5 rote Paprikaschoten
* 40 g Kapern
* 40 g grüne Oliven (ohne Stein)
* 2 Sardellenfilets
* 2 EL Olivenöl
* 500 g Rinderhackfleisch
* 150 g körniger Frischkäse
* 1 Ei
* Salz
* Pfeffer
* 1 TL Paprikapulver (edelsüß)
* 75 ml Weißwein
* 300 ml Geflügelbrühe
* 2 Lorbeerblätter


Zubereitung
  1. Brötchen in lauwarmem Wasser einweichen.
  2.  Den obersten Teil der Paprikaschoten mit Stiel als Deckel abschneiden, Kerne und Trennhäute entfernen, die Schoten waschen.
  3. Kapern, Oliven und Sardellen abtropfen lassen und fein hacken.
  4. Brötchen ausdrücken und in einer Schüssel mit Hackfleisch, Frischkäse, Oliven, Sardellen, Kapern und Ei mischen. Herzhaft mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
  5. Die Hackmasse in die Paprikaschoten füllen und diese dicht nebeneinander in eine kleine Auflaufform stellen. Die Deckel auf die Schoten setzen.
  6. Weißwein, Brühe und Lorbeer in die Form geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft nicht geeignet) auf der untersten Schiene 50-60 Min. garen.

Et voilà, so sah das ganze dann aus:





Es war mal eine ganz andere Version des Klassikers. Ungewohnt aber doch lecker. Ich habe bei dem Rezept allerdings ein paar Zutaten (Zwiebeln, Thymian, etc.) weggelassen, weil ich nicht so der Fan dieser Zutaten bin. Das eigentliche Rezept könnt ihr hier nachlesen.

Kommentare:

  1. Ohja, das klingt lecker. Ich fülle die Paprika meist nur mich Hackfleisch oder mit Reis, aber dein Rezept werde ich wohl auch bald mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
  2. Bin ich schon mal gespannt auf Berichte :-)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...